TCM Weiterbildung

Meridianentwicklung

Kursbeschreibung

Ein Kind wird geboren. Es kann sich bewegen, es kann spüren und es kann Gefühle und Bedürfnisse ausdrücken. Fügen wir dieser westlichen Sichtweise sino-japanisches Gedankengut hinzu, so vervollständigt sich die Sichtweise um das System der Energetik.

In dieser frühen Entwicklungsphase sind Motorik, Sensorik und Emotion noch lange nicht ausgereift. Da nach traditioneller sino-japanischer Vorstellung das energetische System und damit die Meridiane eng an Motorik, Sensorik und Emotion gekoppelt sind, können wir davon ausgehen, dass auch das Meridiansystem noch nicht ausgereift ist.

Damit die Meridiane funktionsfähig werden, müssen sie sich entfalten können. Dazu bedarf es Stimuli, auf die die noch nicht spezi zierten «unreifen» Meri- diane auf unterschiedliche Weise reagieren – oder auch nicht reagieren.

So erfolgt eine schrittweise «Meridianreifung» – entsprechend einer schritt- weisen motorischen, sensorischen und emotionalen Reifung.
Diese Entwicklung ist bei jedem von uns unterschiedlich verlaufen, und so sind wir zu dem geworden, was wir sind.

In diesem erlebnisorientierten Kurs werden Kenntnisse über die Meridianentwicklung vermittelt. Wie die darauf aufbauenden Behandlungsansätze für Erwachsene und für Kinder in der Praxis zur Anwendung kommen können, wird gemeinsam erarbeitet.

Kursleitung

<Wernicke, Thomas

Thomas Wernicke

Über Thomas Wernicke

Thomas Wernicke ist Facharzt für Allgemeinmedizin mit Zusatzausbildungen in Naturheilverfahren, Akupunktur, Chirotherapie, Manueller Säuglings- und Kinderbehandlung, frühkindlicher Entwicklungsdiagnostik, klassischer Homöopathie und Psychosomatischer Therapie. Er ist ärztlicher Leiter des Therapiezentrums therapeuticum rhein-main und Dozent der Steinbeis Hochschule Berlin. Daneben gilt sein Hauptinteresse der Forschungstätigkeit mit und über Shōnishin, der nadellosen japanischen Kinderakupunktur. Ausgebildet in Osaka bei Masanori Tanioka, einem der führenden Kinderakupunkteure Japans, hat er Shōnishin weiterentwickelt und neue Standards gesetzt. Als international anerkannter und gefragter Experte für Shōnishin ist er in vielen Ländern Europas, Asiens (inkl. Japan), in Australien und in den USA als Ausbildungsleiter tätig. Neben zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen hat er mehrere Fachbücher zum Thema geschrieben. Er ist Mitglied der Japanischen Wissenschaftlichen Gesellschaft für Kinderakupunktur (Nihon Shoni Hari Gakkei) und Gründungsmitglied sowie Präsident der Internationalen Gesellschaft für Traditionelle Japanische Medizin (IGTJM e.V.).

Kalbantner-Wernicke, Karin

Karin Kalbantner-Wernicke

Über Karin Kalbantner-Wernicke

Karin Kalbantner-Wernicke is a qualified Shiatsu teacher (GSD) and Physical Therapist with additional training in children´s physiotherapy. She is Program Coordinator and Lecturer at Steinbeis University Certification Program for Developmental Support. For over 30 years her work as a lecturer in Shiatsu for adults, children and babies has regularly taken her abroad to many countries in Europe, to the US, Japan, and Australia. She also developed the Samurai Program which is being used in schools, kindergartens, and elder people´s home in more than 10 countries in Europe and globally. Karin is the author of over 100 publications, and numerous textbooks. A number have been translated - into English, French, Dutch, Hungarian, Spanish, Russian, Japanese, and Arabic). She is a pioneer in the use of shiatsu for babies and children incorporating the latest scientific and developmental knowledge.

 

Kursinformationen

Anfang:  21-10-2017
Ende:  22-10-2017
Zeit:  Sa./So., 9:00–17:00 Uhr
Ort:  Chiway Academy
Sprache:  Deutsch
Kosten:  450,-
Lernzeit:  14 h
Kategorie:  Acupuncture, Shonishin
Anerkennung:  SBO-TCM

Sie können sich für Meridianentwicklung hier