Akupunktur (A-Kurs)

Kurs- und Modulbeschreibungen

Aufbauend auf den Grundlagen der Chinesischen Medizin (G-Kurs) wird hier die Kunst und Wissenschaft der Akupunktur und mit ihr verwandten Methoden vermittelt: Leitbahnen und Akupunkturpunkte, Nadeltechniken, Moxibustion, Gua Sha, Schröpfen, Elektro- und Laserakupunktur sowie die Mikrosysteme Ohr- und Schädelakupunktur. Der Kurs ist in zwei Phasen aufgeteilt: in der ersten (A1–A3, A5) werden die Grundlagen unterrichtet. In der zweiten Phase (A4, A6, A7) werden klinische Aspekte und Anwendungen präsentiert und vertieft.

Unterrichtsstunden

398 

Modul A1 – Leitbahnen und Punkte

Dieses Modul führt in die Leitbahnensysteme ein. Der Fokus liegt auf den zwölf Hauptmeridianen sowie auf zwei der acht Extrameridiane (ren mai und du mai). Die anderen Aspekte der Leitbahnensysteme sowie die Extrapunkte und die Barriere-Punkte werden einführend präsentiert. Die Lokalisation sowie die Funktionen und Anwendungen aller Akupunkturpunkte werden vermittelt.

Unterrichtsstunden

79

Modul A2 – Verwandte Methoden

Dieses Modul konzentriert sich auf die mit der Akupunktur verwandten Methoden: Moxibustion, Bluten, Pflaumenblütenhämmerchen, Gua Sha, Schröpfen, Laserakupunktur, Elektrostimulation. Die praktische Anwendung steht im Vordergrund. Für jede Methode werden das Anwendungsspektrum sowie die Kontraindikationen diskutiert und die praktische Anwendung erlernt.

Unterrichtsstunden

42

Modul A3 – Akupunkturtechniken

Dieses Modul widmet sich vertieft den Akupunkturtechniken, insbesondere dem Umgang mit der Akupunkturnadel. Durch gezieltes und systematisches Üben der Fingerfertigkeiten und durch die Schulung der Sensibilität wird die Nadeltechnik kontinuierlich verbessert. Neben grundlegenden Techniken werden auch fortgeschrittene Nadelstimulationstechniken vorgestellt und geübt. Dieses Modul besteht überwiegend aus praktischen Übungen.

Unterrichtsstunden

52

Modul A4 – Pathologie und Therapie

In diesem Modul wird das Wissen aus dem G-Kurs und dem A-Kurs vernetzt und therapeutisch umgesetzt. Die klinische Anwendung der Akupunktur und verwandter Methoden bei unterschiedlichen Krankheitsbildern wird präsentiert und anhand von Fallbeispielen illustriert. Die Behandlungsansätze werden Schritt für Schritt diskutiert und praktisch geübt. Diskutiert wird die Akupunkturtherapie für folgende Spezialgebiete, Erkrankungen und traditionellen Krankheitsbilder: Bi-Syndrom, Lin-Syndrom, Urologie, Gynäkologie, Pädiatrie, Kopfschmerzen. Zusätzlich werden die Therapiesysteme gemäss Wen bing und Shang han lun vorgestellt.

Unterrichtsstunden

96 

Modul A5 – Mikrosysteme

Die Akupunktur kennt verschiedene Mikrosysteme. Zwei bekannte sind die Ohrakupunktur und die Schädelakupunktur. Beide haben eine hohe Praxisrelevanz und sind relativ einfach anzuwenden. In diesem Modul werden die Grundlagen für die praktische Anwendung der Ohrakupunktur und der Schädelakupunktur vermittelt und an Modellen geübt. Die Anwendung wird anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis illustriert.

Unterrichtsstunden

31

Modul A6 – Klassische Akupunktur I

Dieses Modul widmet sich vertieft den Akupunkturtechniken, insbesondere dem Umgang mit der Akupunkturnadel. Durch gezieltes und systematisches Üben der Fingerfertigkeiten und durch die Schulung der Sensibilität wird die Nadeltechnik kontinuierlich verbessert. Neben grundlegenden Techniken werden auch fortgeschrittene Nadelstimulationstechniken vorgestellt und geübt. Dieses Modul besteht überwiegend aus praktischen Übungen.

Unterrichtsstunden

42

Modul A7 – Klassische Akupunktur II

Dies ist das zweite von zwei Modulen, die auf den einführenden Akupunkturmodulen (A1–A4) aufbauen und fortgeschrittene Inhalte vermitteln. Dieses Modul vermittelt ein tieferes Verständnis der klinischen Anwendung der Akupunktur und verwandter Methoden. Anhand von Körperregionen, Krankheitsbildern oder Spezialgebieten wird die Behandlung von modernen Krankheiten mit Akupunktur und verwandten Methoden präsentiert und anhand von Fallbeispielen illustriert. Die Behandlungsansätze werden Schritt für Schritt diskutiert. Besprochen wird die Akupunktur-therapie für folgende Spezialgebiete und Krankheitsbilder: Sinnesorgane, psychische und emotionale Störungen, Schlafprobleme, Infertilität und Menopause, Schwangerschaft. Zusätzlich werden die Therapiesysteme Wen bing und Shang han lun vertieft, mit einem Fokus auf die klinische Anwendung.

Unterrichtsstunden

56 

Beginn

Frühling 2018

Unterlagen

Hier Unterlagen anfordern


PDF Herunterladen